Ablauf und Termine

Ablauf

Start der Software-Challenge Germany

Jede Saison startet mit der Anmeldung der Teams und der Veröffentlichung der Spielmaterialien.

Upload und Aktivierung der ersten virtuellen Spieler

Die virtuellen Spieler werden in das Wettkampfsystem geladen, getestet und aktiviert. Neue Versionen können zu jeder Zeit hochgeladen und aktiviert werden, um die alten zu ersetzen. So lassen sich die Spieler auch während des Wettkampfes ständig verbessern.

Probespieltage

Es sind drei Probespieltage geplant, die den reibungslosen Ablauf der Wettkampfphasen gewährleisten sollen. Hierfür sollte jedes Team einen virtuellen Spieler (“Client”) in das Wettkampfsystem hochladen und aktivieren. Falls ein Team bis zum Beginn der Probespieltage keinen eigenen Client aktiviert, wird zunächst der SimpleClient für das Team spielen. Dadurch können Teams, die ihren Client nicht rechtzeitig fertigstellen können, trotzdem am Wettkampf teilnehmen und ihren eigenen Client etwas später aktivieren.

Meisterschaftsphase

Die Teams werden in drei Gruppen aufgeteilt. In jeder Gruppe wird eine Meisterschaft ausgespielt, so dass es in der Meisterschaftsphase drei Wettkämpfe gibt.

Champions League

In der Champions League treten die besten Teams der Meisterschaftsphase gegeneinander an.

Final Eight

Am Finale nehmen die ersten acht Mannschaften der Rangliste aus der Champions League teil. Es findet wie die letzten Jahre auch live im Citti-Park Kiel statt.

Termine 2019/20

Anfang des Schuljahres 19/20

Start der Software-Challenge Germany

Februar 2020

Upload und Aktivierung der virtuellen Spieler

Ende Februar 2020

Probespieltage

März 2020

Meisterschaftsphase

April 2020

Champions League

Juni 2020

Final Eight